Byzantinisches Museum

File 128Das Byzantinische Museum Thessalonikis zählt zu den führenden Museen seiner Art in Griechenland und befindet sich direkt neben dem Archäologischen Museum der Stadt. In dem modernen Museumskomplex erwarten den Besucher nicht nur eine Vielzahl an informativen Ausstellungen, sondern auch ein überaus interaktives Museumskonzept. Möchten auch Sie einmal in die Geheimnisse des Byzantinischen Reiches abtauchen?

Thessalonikis Byzantinisches Museum wurde im Jahr 1994 eröffnet und umfasst inzwischen eine der landesweit modernsten Kollektionen zu dieser Epoche. Über insgesamt elf verschiedene Themenräume erstreckt sich die Ausstellung des Museums, deren zeitlicher Rahmen in der frühchristlichen Zeit ansetzt und bis zum Fall des Byzantinischen Reiches im Jahr 1453 und dessen heutigem kulturellen Erbe in Thessaloniki und Umgebung reicht. Statt sich auf spezifische Ereignisse zu beschränken, bemüht sich das Byzantinische Museum vor allem um eine Darstellung des gesamthistorischen Kontextes und der Charakterisierung der einzelnen Epochen. Die exklusive Auswahl an Ausstellungsstücken zeugt nicht nur von Thessalonikis Rolle als ehemaliges Kulturzentrum des Byzantinischen Reiches, sondern offenbart auch die zentrale Rolle, welche die Stadt in der Mitgestaltung von Kunst, Kultur und Bildung des Imperiums gespielt hat. Von Bodenmosaiks in beeindruckender Größe über filigran gearbeitete Schmuckstücke und erstaunlich gut erhaltene Alltagsgegenstände bis hin zu kostbaren, handgemalten Ikonen spiegeln die Museumskollektionen alle Aspekte des Alltagslebens im Byzantinischen Reich wieder und laden zu einer abwechslungsreichen Entdeckungstour durch die Historie ein.

Das Byzantinische Museum in Thessaloniki ist nicht nur ein wichtiges Kulturdenkmal, sondern auch ein Vorreiter in der griechischen Museumspädagogik. Workshops, Vorträge, Tagungen und eine lebendige Forschungsatmosphäre gehören mit zur Tagesordnung des Museums, wofür es im Jahr 2005 sogar mit dem europaweiten Titel „Museum des Jahres“ ausgezeichnet wurde. Das Byzantinische Museum verfügt zudem über einen kleinen Souvenirshop sowie ein Café; der Eintritt ist an nationalen Feiertagen kostenlos.