Feste und Feiertage

Griechenland ist ein orthodoxes Land, in dem dieselben christlichen Feiertage wie auch in Deutschland begangen werden. Neben Neujahr und Weihnachten zählt vor allem das noch immer nach julianischem Kalender berechnete Osterfest zu den zentralen Feiertagen des Jahres – im Gegensatz zum westlichen Ostern findet das orthodoxe Auferstehungsfest meist erst gegen Ende April oder Anfang Mai statt. Weitere nationale Feiertage sind der Tag der Arbeit am 1. Mai, der Tag der Unabhängigkeit am 25. März und der Nationalfeiertag am 28. Oktober. Am 26. Oktober feiert man in Thessaloniki zusätzlich den Namenstag des Stadtheiligen St. Demetrios.