Sicherheit

Thessaloniki gilt - wie ganz Griechenland - als sehr sicherer Reiseort für Urlauber. Ganz gleich, ob man als Individualreisender, als Backpacker oder als Familie unterwegs ist – in Thessaloniki braucht man sich in aller Regel keine Sorgen um Kriminalität oder Gewaltverbrechen machen. Die üblichen Sicherheitsmaßnahmen gegen Taschendiebstahl sollten, vor allem im öffentlichen Nahverkehr, dennoch beachtet werden. Eine weitere Ausnahme stellen Großdemonstrationen und Generalstreiks dar, wie sie im Zuge der Finanzkrise vor allem in den griechischen Ballungsräumen wiederholt auftreten. Zwar ist ein friedlicher Verlauf dieser Proteste auch hier die Norm; Menschenansammlungen dieser Art sollten von Touristen dennoch nach Möglichkeit gemieden werden.