Tagesausflüge in und um Thessaloniki

Griechenland ist ein Land von großer natürlicher Schönheit und kultureller Vielfalt, das weitaus mehr als nur eine jahrtausendealte Geschichte zu bieten hat - wer sich einmal in Thessaloniki aufhält, der wird die Vielseitigkeit des Mittelmeerstaates rasch auch auf eigene Faust kennenlernen und erkunden können. Insbesondere der Norden Griechenlands lockt mit einem spannendem Mosaik aus kulturellen, landschaftlichen und künstlerischen Ausflugszielen und eignet sich ideal als Einstiegsreise in die Faszination Griechenland. Sie wollen das authentische Griechenland abseits der ausgetretenen Pfade kennenlernen? Naturliebhaber kommen in Nordgriechenland ebenso auf ihre Kosten wie Freunde von Geschichte und Kultur.

Zum perfekten Sommerurlaubsprogramm zählt für Sie auch ein Ausflug ins Grüne? Mit der Chalkidiki erwartet einen jeden Thessaloniki-Reisenden ein landschaftliches Paradies direkt vor der Haustüre: Ob zum entspannten Sonnenbaden oder für eine Wandertour durch schattige Nadelwälder, die pittoreske Halbinsel gilt nicht umsonst als eines der beliebtesten Naherholungsgebiete in Griechenland. Neben einer großen Vielzahl an pittoresken Ortschaften und Landstrichen wartet die Halbinsel auch mit jeder Menge möglichen sportlichen Aktivitäten auf. Lassen Sie ganz einfach Ihre Seele baumeln, genießen Sie die endlosen Sonnenstunden und erholen Sie sich in der idyllischen Umgebung der Mittelmeerküste – eine Rückkehr ins rege Nachtleben Thessalonikis oder in das vielfältige Kulturprogramm der Stadt ist stets und innerhalb weniger Stunden möglich.

Sie möchten Kultur, Sport und Natur während Ihres Urlaubs geschickt miteinander verbinden? Auf dem Olymp-Massiv können unternehmungsfreudige Besucher einen Tag ganz nach ihrem Geschmack verbringen. Unabhängig davon, ob Sie sich für anspruchsvolle Wanderrouten, mythische Religionen oder einfach nur die Nähe zur Natur interessieren, wird ein Ausflug in die alte Götterheimat Griechenlands unweigerlich zum unvergesslichen Erlebnis – alternativ lohnt sich aber auch ein Ausflug ins rätselhafte Meteora und die geheimnisvolle Schönheit seiner Bergklöster. Wer auf der Suche nach spiritueller Erholung und beeindruckenden Panorma-Aussichten ist, der sollte sich einen Besuch in dieser Mönchsgemeinde keinesfalls entgehen lassen.

Thessalonikis Kulturprogramm hat sie begeistert, aber noch lange nicht gesättigt? Wenn Ihnen die Museen der Mittelmeerstadt gefallen haben und Sie sich für die griechische Antike, archäologische Ausgrabungsstätten und historisches Flair begeistern können, dann sind Ausflüge in die Ortschaften Pella und Vergina genau das Richtige für Sie. Beide Ortschaften liegen nicht weit von Thessaloniki entfernt, können problemlos im Zuge einer Tagestour besichtigt werden und zählten einst zu den Hauptstädten des mächtigen Makedonischen Königreiches. Wandeln Sie auf den Fußstapfen der antiken Griechen, besuchen Sie den Geburtsort Alexanders des Großen und bestaunen Sie farbenprächtige Bodenmosaiks und edle Schmuckstücke – in Vergina und Pella erwartet Sie nicht nur eine Reise durch die Jahrtausende, sondern auch ein Einblick in das moderne, griechische Dorfleben. Für Kenner und Liebhaber der griechischen Geschichte ist ein Besuch dieser beiden Ortschaften ein absolutes Muss!